Baron Otard Cognac VSOP 40% 0.7 L

Baron Otard Cognac VSOP 40%

0.7 L

Preis: 32,99 €
Einweg

Grundpreis: 47,13 € / Liter

Inkl. 19% MwSt., gebührenfreie Lieferung

Artikelnummer 100034-0-0

Lieferzeit 1-2 Tage

Abgabe an Personen unter 18 Jahren verboten gem. § 9 Jugendschutzgesetz

Dieser Artikel ist zur Zeit ausverkauft


Baron Otard VSOP ist ein hochfeiner Cognac.
Otard Cognacs werden zwischen sechs und 50 Jahren in ausgesuchten Fässern gelagert. Die Grundweine für den Baron Otard VSOP stammen aus den beiden besten Anbaugebieten des Cognac, nämlich aus der Grande Champagne und der Petite Champagne. Sein Aroma wird durch feine Tannine und intensive, fruchtige Elemente bestimmt. Beim Schwenken des Cognac im Glas bildet sich ein Film an der Glaswand, aus welchem sich einzelne Tropfen lösen. Kenner sprechen dann davon, dass "Der Cognac weint".

Das Cognac Haus Otard wurde im Jahre 1795 von Baron Otard, einem Nachfahren schottischer und norwegischer Ahnen, im Château de Cognac an den Ufern des Charente gegründet. Der Grundgedanke der Otard Cognac Produktion ist eine professionelle und schonende Herstellungs- und Verarbeitungsweise. Dazu werden ausschließlich Trauben aus der Petite Champagne und der Grande Champagne verwende. Die charakteristische Form der Cognac Flaschen wurde einem Tropfen nachempfunden.


Marke

BARON OTARD

Cognac V.S.O.P


Logistikangaben

Gesamtgewicht: 1350 g

Nettoinhalt: 700 ml



Alkoholgehalt: 40 %


Hinweise

Für schwangere Frauen nicht empfohlen. Kühl und Trocken lagern.


Ursprungsland

FRANKREICH


Inverkehrbringer

Bacardi GmbH

22297 Hamburg


Alle Abbildungen sind exemplarisch und können in Form und Farbe geringfügig von den Produktbildern abweichen. Änderungen in Maße, Gewicht, Zusammensetzung und Verpackung seitens der Hersteller sind vorbehalten. Die Abbildungen können auch Dekoration oder Zubehör zeigen, die nicht im Preis enthalten sind. Diese Informationen beziehen sich jeweils auf die aktuelle Rezeptur. Durch die kontinuierliche Verbesserung der Produkte kann es vorkommen, dass sowohl Produkte mit neuer als auch mit bisheriger Kennzeichnung im Handel vorhanden sind. Maßgeblich ist daher die Zutatenliste auf der Packung des jeweiligen Produktes.