Glen Moray Port Cask Finish 40% 0.7 L

Glen Moray Port Cask Finish 40%

0.7 L

Preis: 25,99 €
Einweg

Grundpreis: 37,13 € / Liter

Inkl. 19% MwSt., gebührenfreie Lieferung

Artikelnummer 101121-0-0

Lieferzeit 1-2 Tage

Abgabe an Personen unter 18 Jahren verboten gem. § 9 Jugendschutzgesetz

Noch 5 Einheiten verfügbar

- +

Ein ausgewogener und fast schon leichter Whisky.
Im Glas präsentiert sich dieser Whisky schön golden und offenbart ein Aroma mit würzigen Noten, etwas Vanille, Karamell und Früchten. Im Geschmack ist er angenehm süß, etwas fruchtig und auch die im Aroma erkennbaren Noten der Vanille und des Karamells lassen sich herausschmecken. Ein sehr runder, voller Whisky mit leicht blumigen Noten.

Die Glen Moray Destillerie war ursprünglich eine Brauerei. Nach 60 Jahren des Ale-Brauens wurde sie 1897 in eine Brennerei umgebaut, zum Ende des Ersten Weltkrieges aber nach einigen Schwierigkeiten geschlossen. 1920 ging sie in den Besitz eines großen Blend-Produzenten aus Leith, Macdonald & Muir über, die den Glen Moray für ihren gut gehenden Blend "Highland Queen" verwendeten. Allerdings stand Glen Moray immer im Schatten des großen Bruders Glenmorangie. Schade eigentlich.

Marke

Glen Moray

Port Cask Finish


Logistikangaben

Gesamtgewicht: 1.28 kg

Nettoinhalt: 700 ml



Alkoholgehalt: 40 %


Hinweise

Für schwangere Frauen nicht empfohlen. Kühl und Trocken lagern.


Ursprungsland

GROSSBRITANNIEN


Inverkehrbringer

Societe des Vins et Spiriteux la Martiniquaise

18, Rue de Entrepot, 94227 Charenton-le-Pont Cedex, France


Alle Abbildungen sind exemplarisch und können in Form und Farbe geringfügig von den Produktbildern abweichen. Änderungen in Maße, Gewicht, Zusammensetzung und Verpackung seitens der Hersteller sind vorbehalten. Die Abbildungen können auch Dekoration oder Zubehör zeigen, die nicht im Preis enthalten sind. Diese Informationen beziehen sich jeweils auf die aktuelle Rezeptur. Durch die kontinuierliche Verbesserung der Produkte kann es vorkommen, dass sowohl Produkte mit neuer als auch mit bisheriger Kennzeichnung im Handel vorhanden sind. Maßgeblich ist daher die Zutatenliste auf der Packung des jeweiligen Produktes.